Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Friedrichstadt)

Klinikhomepage


Unsere Klinik ist spezialisiert auf gut- und bösartige Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase, des Dünn-, Dick- und Enddarms und der Schilddrüse. Chirurgisch behandelt werden zudem Leisten- und Narbenbrüche mit allen gängigen Verfahren.
In enger Kooperation mit anderen Fachgebieten stehen unseren Patienten die neuesten diagnostischen und therapeutischen Konzepte zur Verfügung. Neben den offen chirurgischen Eingriffen wird in der Klinik das gesamte Spektrum der minimal-invasiven Chirurgie angeboten.
Die Klinik ist von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (DKG) als Viszeralonkologisches Zentrum (Darmkrebs, Pankreaskarzinom, Magen- und Leberkrebs) zertifiziert. Von der Fachgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurge (DGAV) haben wir die Zertifikate als Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen der Leber und des Pankreas. Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt ist das Zentrum für chirurgische Koloproktologie.
Seit dem Sommer 2014 wird unser Spektrum durch thoraxchirurgische Behandlungen ergänzt. Zum 1.7.2020 wurde die Abteilung durch eine Klinik für Thoraxchirurgie ersetzt. Im Mittelpunkt stehen dort alle chirurgischen Erkrankungen des Brustkorbes (außer Herzerkrankungen) mit Schwerpunkt Erkrankungen der Atemwege, der Lunge, des Rippenfells und des Mittelfells unter besonderer Berücksichtigung onkologischer Erkrankungen.

 

Direktkontakt diensthabender Facharzt

Telefon: 0351 480-6666

(für Ärzte im Notfall) 24h

 
geplante Termine, Patientenmanagement Telefon: 0351 480-1530
(zu den Sprechzeiten)

 
Befundabfrage über Sekretariat der Stationen Telefon: 0351  480-1519

Klinikflyer zum Download

Stationen

Station 23

Telefon: 0351 480-1142

Station 26

Telefon: 0351 480-1326

Station 29

Telefon: 0351 480-1329

Telefon: 0351 480-1530

Telefon: 0351 480-1520

Telefon: 0351 480-1577

Telefon: 0351 480-1546

Telefon: 0351 480-1546

Telefon: 0351 480-1520

Hernienspechstunde
(Eingeweidebrüche)

Telefon: 0351 480-1530

Telefon: 0351 480-1530